Apfelbeignets

 
Dessert
4 Personen
Einfach
30 Minuten

Apfelbeignets

Zutaten:
  • 5
    Backäpfel
  • 1
    Zitrone
  • 100 g
    Biomandeln TRADER JOE'S BIO®
  • 2
    Bio-Eier MAMIE POULE BIO®
  • 450 g
    Feinkristallzucker MOUNTAIN®
  • 300 g
    Mehl mit Backpulver
  • 1 Dose
    Pils BUVAL®
  • 220 ml
    Maisöl ORABELLA®
  • 1 Prise
    Salz PORTLAND®

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen.

In ungefähr 1 Zentimeter dicke Ringe schneiden.

Die Zitrone halbieren und auspressen.

Die Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln, um eine Verfärbung zu verhindern.

In der Zwischenzeit den Teig zubereiten und das Mehl in eine tiefe Schüssel sieben.

Mit 300 g Zucker, Maisöl, Bier und eine Prise Salz mischen.

Die Mandeln in der Küchenmaschine zu einem feinen Pulver mahlen.

Zum Teig geben.

Die Eier trennen und die Dotter zur Mischung geben.

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den restlichen Zucker in der Küchenmaschine einige Minuten lang im höchsten Stand mahlen, um Staubzucker herzustellen.

Ab und zu kontrollieren, ob der Zucker bereits fein genug ist.

Zur Seite stellen, um später die Apfelbeignets damit bestreuen.

Die Apfelscheiben durch den Teig wälzen.

In Portionen von 3 bis 4 Stück gleichzeitig bei 175° C in einer Fritteuse oder einer tiefen Pfanne frittieren.

Mit einer Spatel oder Gabel vorsichtig aus dem Öl nehmen und kurz auf einem Bogen Haushaltrolle abtropfen lassen.

Reichlich mit Staubzucker bestreuen und warm servieren.

Tipp: Zuerst den Korb aus der Fritteuse nehmen. So vermeiden Sie, dass die Beignets während des Frittierens im Netz festkleben.