Valentins-Cupcakes mit Konfitüre

 
Dessert
8 Stück
Einfach
30 Minuten (+ 20 Minuten im Ofen)

Valentins-Cupcakes mit Konfitüre

Zutaten:
  • 110 g
    Kristallzucker MOUNTAIN®
  • 110 g
    Mehl mit Backpulver ALBONA®
  • 100 g
    Feinkristallzucker MOUNTAIN®
  • 1 TL
    Vanillinzucker MOUNTAIN®
  • 4 EL
    Biokonfitüre TAMARA BIO®
  • 100 g
    weiße Schokolade CHÂTEAU®
  • 2 EL
    Vollmilch MILSA®
  • 110 g + 225 g
    Landbutter MARC GUISELIN®
  • Prise
    Salz PORTLAND®
  • 2
    Eier
  • 8
    Himbeeren

Zubereitung:

Mit einem Elektromixer 110 g Butter und Kristallzucker schlagen.

Nach und nach die Eier dazugeben.

Das Mehl mit Backpulver, das Salz und die Milch dazugeben und zu einem glatten Teig mixen.

Den Teig in die Cupcakeformen schöpfen.

In einen auf 180 °C vorgewärmten Ofen stellen und 20 Minuten lang backen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zuckerglasur zubereiten.

Etwas Wasser in einem Topf erhitzen. In diesen Top eine kleinere Schüssel mit Handgriffen stellen, die auf dem Rand des größten Topfes ruhen. Sorgen Sie dafür, dass der Boden der Schüssel die Wasseroberfläche nicht berührt.

Die Milch zusammen mit der weißen Schokolade in die kleinste Schüssel geben und die Schokolade schmelzen lassen. Ab und zu umrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Den Feinkristallzucker in einem Blender zu einer Art Puderzucker mixen.

In der Zwischenzeit 225 g Butter mit einem Elektromixer schlagen.

Die Schokoladenmischung gemeinsam mit dem Vanillinzucker unter die Butter mischen, bis eine cremige Masse entsteht.

Diese Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und kurz im Kühlschrank ruhen lassen.

In die Oberseite der Cupcakes ein kleines Loch schneiden und mit der Konfitüre füllen

Die Cupcakes mit der Buttercreme bestreichen und mit einer Himbeere garnieren.